Featured

Tipps zu Fotografie bei Nacht

Nachts zu fotografieren ist eine ganz eigene Herausforderung. Amateure denken hier sicherlich sofort an den Einsatz vom Blitzgerät. Bevor ich wirklich fotografiert habe, hätte ich das natürlich auch gedacht, weil ohne Blitz natürlich alles hoffnungslos unterbelichtet und grobkörnig wurde. Gut dass man dazu lernt. Sobald man um die tolle Funktion der manuellen Belichtungszeit gegenüber einer möglichst niedrigen ISO-Zahl weiß, kann man loslegen. Ich zeige hier mal einen meiner ersten Versuche in diesem Bereich, der gar nicht mal so schlecht wurde.

Auf der nächsten Urlaubsreise werde ich das Thema auf jeden Fall vertiefen und sehe was ich noch alles aus einem Sternenhimmel mit Palmen heraus holen kann. Ich würde beim nächsten Mal auf jeden Fall noch weiter mit dem Fokus meiner EOS 60d spielen – bei Nachtaufnahmen muss man ihn eher manuell einstellen, es funktioniert da mit Automatik einfach nicht so gut. Außerdem würde ich mit noch längeren Belichtungszeiten experimentieren, weil das Bild doch im Ganzen noch recht dunkel wurde. Natürlich braucht man hier auch immer ein Stativ. Das hält kein Mensch über Sekunden ruhig! Aber Nachtaufnahmen bergen viele Möglichkeiten, es macht Spaß da noch mehr auszuprobieren. Übrigens habe ich dieses Bild in einer ganzen Reihe von Fotos gratis entwickeln lassen, einfach zum Test, weil es diese Angebote immer wieder gibt. Und sogar dieses dunkle Bild ist in der Entwicklung auf Papier noch recht kontrastreich geworden. Jedenfalls hat der Anbieter Pixum das geschafft. Mit anderen kenne ich mich da noch nicht so gut aus. Ich bin immer noch mehr der traditionelle „Album-Typ“. D.h. ich klebe Papierfotos gern in Alben ein um sie mal in der Hand zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>